Januar 2020

Stellungnahme zur Hallenstadtmeisterschaft

Stellungnahme zur Hallenstadtmeisterschaft

Zu den Vorkommnissen bei der diesjährigen Hallenmeisterschaft lässt die DJK Arminia folgendes verlauten:

Mit Verwunderung, aber auch mit Verärgerung haben wir  Arminen die verschiedenen Stellungsnahmen  der letzten Tage in den Medien zur Kenntnis genommen.
Hier wurde von verschiedener Seite versucht das Opfer zum Täter zu machen.
 
Wir Arminen sehen uns in keiner Weise für die Vorfälle verantwortlich und übernehmen auch keine Schuld bei den dann entstandenen Auseinandersetzungen. 
Kein Zuschauer  und kein Verantwortlicher der DJK Arminia stürmte das Spielfeld und verursachte damit einen Spielabbruch.
Fotos und Videobeiträge dokumentieren eindeutig, wer hier Verursacher  und somit Verantwortlicher der peinlichen Vorfälle war.
Von daher widersprachen wir auch von Anfang an einer  möglichen Disqualifikation unseres Teams.
Deshalb  sind die Aussagen des Fachschaftleiters Wilms schlichtweg falsch, die Arminia hätte eine (Mit)schuld übernommen und hätte deswegen das Turnier verlassen wollen.

Dass nun dieser Vorfall eine sportgerichtliche Fortsetzung finden wird, ist uns klar. Wir verlassen uns da auf die Rechtsprechung des Sportgerichtes und bedanken uns vor allem bei den  Sportvereinen DJK Arminia Lirich und Sus 21 Oberhausen,
die mit ihrem Nichtantritt klar Stellung  bezogen haben. Nicht vergessen möchten wir die zahlreichen neutralen Zuschauer, die ein feines Gespür für Fairness im Sport zeigten.

Für den Vorstand

M.Reuschenbach         Thomas Natis



Herzlich Willkommen auf der Internetseite der DJK Arminia Klosterhardt 1923 e.V. Alles Wissenswerte rund um unseren Verein finden Sie im Bereich "Arminia! aktuell"

Gut zu wissen