Fazit des Jugendvorstandes fällt positiv aus

Fazit des Jugendvorstandes fällt positiv aus

Jugendvorstand der Arminia überaus zufrieden mit der Hinrunde

Die Hinrunde der aktuellen Saison 2016/17 wird aus Sicht der Arminia einmal mehr von Erfolgen und Top-Platzierungen der Junioren-Teams geprägt.

Sechsmal heißt es beim Blick auf die Tabellen: Platz 1: DJK Arminia Klosterhardt

Die U19 schießt dabei -selbstverständlich positiv betrachtet- den Vogel mit dem Herbstmeistertitel in der A-Junioren Niederrheinliga ab. In einer bärenstarken Liga wurden Mannschaften wie der FC Kray und Bayer Uerdingen auf die Plätze verwiesen.
Das Trainerteam Behnert/Mohamad/Freund kann sich darüber hinaus auf das Finale im Kreispokal gegen Post SV Oberhausen freuen.

"Es wäre fatal nach einer solchen Hinserie rumzudrucksen oder auf die Bremse zu treten. Herbstmeister wird man nicht durch Glück oder Zufall. Die Tabelle zeigt für die Rückrunde einen Dreikampf um den Aufstieg in die A-Junioren Bundesliga auf, wo ich uns nicht als den Top-Favoriten sehe, da hat sich spätestens nach dem Sieg über uns der FC Kray in den Vordergrund gespielt. Wir haben dennoch eine historische Chance! Dazu müssen wir uns allerdings in einigen Bereichen noch steigern. Wir haben genügend Potential in der Mannschaft und in der Rückrunde geht es darum, das auch abzurufen." so ein sichtlich stolzer Trainer Behnert über das Geleistete in der Hinrunde.

Auch die U16 beendet ihre Qualifikationsgruppe am Platz an der Sonne.
In einer Gruppe mit ausschließlich Erstvertretungen erreichte das Team des Trainerduos Petersen/Heinz bei einem sagenhaften Torverhältnis von 52:10 Rang 1 vor der B1 von Gl.-A. Sterkrade.

Ohne Punktverlust und mit nur einem(!) Gegentor in 12 Spielen beendet die U15 der Arminia ihre Qualifikationsgruppe.
Das Trainerduo Keiser/Seitz hat die Arbeit der letzten Saison kontinuierlich und engagiert fortgeführt und steht zu Recht zum Jahresende an der Tabellenspitze.

Die C3 der Trainer Schlegel/Loh beendet die Hinrunde ebenfalls auf Rang 1. Eine gute Ausgangsposition vor der nun anstehenden Neusortierung der Spielgruppen zur Rückserie, in der man den neuen Gegnern mit breiter Brust entgegen treten kann.

Bei den D-Junioren legte die U13 der Arminia eine perfekte Hinrunde hin, wenn man die Tabelle betrachtet. 14 Spiele, 14 Siege und 82:6 Tore stehen für die Truppe der Trainer van Aken/Minnella/Hevendehl zu Buche. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Königshardt beträgt 8 Punkte!

Mit der U10 ist eine weitere Truppe ohne Niederlage geblieben.
Das Team des Jugendleiters Andreas Arold und Lucas Schlautmann beendet die Hinserie mit einem Torverhältnis von 60:8 und zwei Punkten Vorsprung auf die E1 von Sterkrade 72.

Auch die U17 spielte eine sehr gute Hinserie. Die Truppe rangiert derzeit auf Rang 12 (Relegationsplatz) in der Niederrheinliga und hat nur 3 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.
Wie auch die U19 steht die U17 im Finale des Kreispokals und trifft dort auf VfB Bottrop.
Zum Ende des Jahres mussten die Verantwortlichen des Vereins auf den Rücktritt des langjährigen Trainers Uwe Büns reagieren und übergaben das Zepter bis auf weiteres an das Duo Giuseppe Minnella und Marco Miketta, die bislang zusammen mit Uwe Büns die Mannschaft trainierten.

Eine hervorragende Hinrunde legte die neu gegründete U18 hin. In ihrer ersten Saison konnte die Truppe zur Winterpause einen beachtlichen 2. Tabellenplatz erreichen. Mit nur zwei Punkten Rückstand auf Herbstmeister SW Alstaden ist Trainer Gierlich hochzufrieden.

Ebenfalls sehr gut entwickelt hat sich die U14 der Trainer Lomberg/Bergforth/Kühn. In einer schwierigen Qualifikationsgruppe belegt die Mannschaft mit vielen neuen Gesichtern einen guten 5. Tabellenplatz.

"Bei solchen Ergebnissen in der Hinrunde kann ich als sportlich Verantwortlicher nur rundum zufrieden sein. Die Mannschaften, Trainer und Betreuer haben einen tollen Job geleistet.", so Michael Keiser, Koordinator U14-U18.

Als Tabellenzweiter beendete die U12 ihre Hinrunde. Dabei hat die Truppe von Trainerteam Roth/Lorenz/Immig nur einen Punkt weniger als der Herbstmeister Sterkrade-Nord D2.

Gruppennachbarn sind die D3 von Trainerteam Rimkus/Krämer (Platz 6 ) und die D4 der Übungsleiter Bachmann/Kötter (Platz 8). Beide Teams befinden sich somit im gesicherten Mittelfeld ihrer Gruppe.
Die U11 von Trainer Ümit Yagci belegte den 4. Tabellenplatz und will auch in der Rückrunde wieder begeisternden Fußball zeigen.
Trainer Sebastian Bode erreichte mit seiner E3 bei nur zwei Niederlagen aus 9 Spielen einen guten dritten Tabellenplatz.
Die E4 , trainiert von Phillip Homburg, erreicht Rang 5 in der Tabelle. Der Jungjahrgang zeigte ebenfalls gute Leistungen, auf denen aufgebaut werden kann.
In der Kreisklasse Gr. 5 erreicht Trainer Benjamin Bode mit seiner E5 einen guten dritten Rang.

Die Teams der Bambinis und der drei F-Junioren-Mannschaften mit ihren Trainern Saki Galagoussis, Mike Lohn, Özcan Gür, Marcel Landers, Dimitrios Karas, Sabrina und Karsten Huysmann sowie Kai Pietrasch spielten wie immer ohne öffentliche Ergebnisse im Rahmen der Fair-Play-Liga, aber dennoch nicht weniger engagiert und erfolgreich. Der Spaß am Mannschaftssport und die Freude am Lernen standen in den vergangenen Monaten wie immer im Vordergrund. Auch im Bereich der Aktivitäten neben dem Fußballplatz wurde den Kleinsten einiges geboten.

Andreas Arold, Jugendleiter der Arminia meint zum Abschneiden seiner Teams freudestrahlend: "Momentan machen unsere Jugendmannschaften einen richtig, richtig guten Job! Trainer, Spieler, Betreuer, Eltern...es herrscht ein sehr großer Zusammenhalt im sportlichen Bereich, der sich auch in den Ergebnissen der Mannschaften widerspiegelt. Es ist dennoch ein weiter Weg. Im Herbst/Winter ist noch keine Mannschaft aufgestiegen und wir werden im April/Mail sehen, wie weit wir mit den einzelnen Teams gekommen sind. Daher sollte jetzt jeder die Weihnachtszeit nutzen, um zur Ruhe zu kommen und dann im neuen Jahr die neuen Gruppen anzugehen. Ich hoffe, dass das Jahr 2017 für unsere Jugend so beginnt wie 2016 aufgehört hat."



Dieser Artikel wird präsentiert von:
vertriebskick´

Wenn es um Werbeartikel geht, die Kunden begeistern und das Geschäft befördern, ist vertriebskick’ der richtige Partner an Ihrer Seite. Für jeden Anlass und jede Werbebotschaft finden Sie bei uns das passende Produkt: hochwertige Textilien und individuelle Sonderanfertigungen genauso wie branchenspezifische Give-aways wie Eiskratzer oder Führerscheintaschen sowie Standard-Streuartikel wie Kugelschreiber oder Luftballons. www.vertriebskick.de

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der DJK Arminia Klosterhardt 1923 e.V. Alles Wissenswerte rund um unseren Verein finden Sie im Bereich "Arminia! aktuell"

Gut zu wissen